Dorothea wird Sueddeutsche Vizemeisterin U18

Veröffentlicht: Samstag, 18. February 2017

Am 11.02.2017 fand die süddeutsche Einzelmeisterschaft der FU 18 im Judo in Ingolstadt statt.

Für das Judo-Team Oberland e.V. ging Dorothea Simunek in der Gewichtklasse + 78 kg auf die Matte.

Sie hatte nur einen Kampf gegen Maya Dempf von der Judoschule Roman Baur zu bestreiten.

Gleich zu Beginn ging Dorothea durch einen guten koshi-guruma mit Wazari in Führung. Leider konnte Sie die Führung nicht über die Zeit bringen, da sie gesundheitlich angeschlagen war.

Aber auch mit dem Titel der süddeutschen Fizemeisterin hat sie sich für die Deutsche Meisterschaft am 05.03.2017 in Herne qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch im Namen der Trainer und Vorstandschaft des JTO!

  • sueddeutsche U18_1
  • Zugriffe: 237
  • sueddeutsche U18_2
  • Zugriffe: 224

In 8 Sekunden zum Bayerischen Meistertitel

Veröffentlicht: Dienstag, 31. January 2017

Dorotea Simunek vom Judo-Team Oberland e. V., feiert ihren ersten Bayerischen Meistertitel in der Alterklasse U18. Am vergangenen Samstag, den 28.01.2017,
startete Sie im Schwergewicht +78 kg auf der Judo Meisterschaft in Abensberg. Nachdem Sie bereits an den beiden vorhergehenden Wochenenden den Titel der Oberbayerischen Meisterin
in Prien und den Titel der Südbayerischen Meisterin in Palling einsammelte. An diesen beiden Meisterschaften, stellte sich leider keine weitere Schwergewichtlerin, so dass Dorotea "nur"
Freundschaftskämpfe bestreiten konnte. Umso mehr freute sie sich, auf den ersten offiziellen Kampf. Leider war nur eine weitere Kämpferin in dieser Gewichtsklasse, über die Waage gegangen.
Voll motiviert und konzentriert ging Dorotea in den Kampf und hämmerte Franziska Rauch vom TV Schürbitz, in nur 8 Sekunden mit Ippon (vollem Punkt) auf die Matte.
Damit sicherte Sie sich den nächsten Titel und damit auch die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft in 2 Wochen.
Vereinskollege Johannes Böhm hatte keinen so glücklichen Tag: In der Gewichtsklasse - 55 kg hatte er ein hartes Los und als jüngster Jahrgang dieser Altersklasse
musste er gleich im ersten Kampf Lehregeld zahlen. Gegen den starken und erfahrenen Kämpfer Tristan Kuhlmann konnte er zwar anfangs gut mithalten, aber nach gut einer Minute
setzte sein Gegner einen starken Wurf an. Johannes konnte sich nur mit einer Nackenrolle retten. Dieses abrollen bzw. eintauchen mit dem Kopf in die Matte ist aber aufgrund
der Verletzungsgefahr verboten und wird in dieser Altersklasse mit der sofortigen Disqualifikation für das ganze Turnier bestraft.


Autor: Marion Weissensteiner

  • BEMu18_1
  • Zugriffe: 257

Tolle Yoga-Einheiten für Groß und Klein

Veröffentlicht: Dienstag, 31. January 2017

Gleich zu Beginn das Jahres, konnten wir für unsere Mitglieder wieder etwas Tolles bieten.
Unsere Kooperationspartnerin, Mona Schön von Red Pepper Solution, stellte sich für 2 Yoga Einheiten zur Verfügung.
Nachdem bereits unsere Bayernligamannschaft letztes Jahr beim Saison-Vorbereitungslehrgang viel von Ihr lernen konnte, durften jetzt auch die Kinder und Jugendlichen in eine neue Sportart hinein schnuppern.
Bereits am Mittwoch, den 18.01.2017, lernten unsere Anfänger einige Yoga Übungen, die sie koordinativ und mental forderten.
Eine Woche später, am 25.01.17, besuchte Mona dann das Fortgeschrittenen Training. Auch hier brachte sie die Teilnehmer mit durchaus anspruchsvollen Übungen in Schwung
und zeigte auch, dass ein oder andere kleine Defizit auf, was etwa die Beweglichkeit angeht.


Vielen Dank nochmal an Mona, die sich neben ihrer zeitraubenden freiberuflichen Tätigkeit,
immer wieder die Zeit nimmt, uns auf und neben der Matte zu unterstützen!

  • Yoga_1
  • Zugriffe: 199
  • Yoga_2
  • Zugriffe: 194
  • Yoga_3
  • Zugriffe: 182
  • Yoga_4
  • Zugriffe: 190
  • Yoga_5
  • Zugriffe: 190

Spaß für die ganze Familie, Weihnachtsgaudi 2016

Veröffentlicht: Mittwoch, 21. December 2016

Am letzten Freitag den 16.12.2016 trafen sich gut 40 Judoka, Eltern, Geschwister und Freunde zur alljährlichen Weihnachtstraining in der Halle.

An 9 Vielseitigkeit-Stationen konnten sich die Viererteams messen. Das Augenmerk lag hier ganz klar auf den Spaßfaktor,
unter anderem musste aus Judomatten ein Kartenhaus gebaut werden und möglichst schnell drei Puzzle aus Bildern des diesjährigen Trainingslager zusammengebaut werden.
Aber auch sportliche Fähigkeiten wie werfen oder Seilspringen wurden getestet.
Trotz der lockeren Stimmung legen sich alle voll ins Zeug, gab es doch wieder für die vier besten Teams tolle Pokale zu gewinnen.
Bei der anschließenden Siegerehrung wurde nochmal mit den mitgebrachten Plätzen, Kuchen und Lebkuchen gefeiert.


Die Vorstandschaft möchte sich bei allen Judoka, Eltern und Unterstützer für das tolle Sportjahr 2016 bedanken.
Das kommende Jahr biete wieder viele tolle Aktionen auf und neben der Matte!

  • Weihnachtsgaudi 2016_1
  • Zugriffe: 222
  • Weihnachtsgaudi 2016_2
  • Zugriffe: 213
  • Weihnachtsgaudi 2016_3
  • Zugriffe: 218
  • Weihnachtsgaudi 2016_4
  • Zugriffe: 205
  • Weihnachtsgaudi 2016_5
  • Zugriffe: 206
  • Weihnachtsgaudi 2016_6
  • Zugriffe: 201
  • Weihnachtsgaudi 2016_7
  • Zugriffe: 211
  • Weihnachtsgaudi 2016_8
  • Zugriffe: 219
  • Weihnachtsgaudi 2016_9
  • Zugriffe: 215
  • Weihnachtsgaudi 2016_10
  • Zugriffe: 230

Erfolgreiche Gürtelprüfung beim Judo-Team Oberland e.V.

Veröffentlicht: Mittwoch, 14. December 2016


Am 09.12.2016 fand beim Judo-Team Oberland e.V. wieder eine Gürtelprüfung statt.
Alle 11 angetretenen Judokas hatten sich im Vorfeld gründlich mit Techniktraining auf die jeweilige Gürtelstufe vorbereitet.
Somit gab es für den Prüfer Mirko Kümpfel schöne Judotechniken und Kämpfe zu sehen.
Nach ca. 45 Minuten Prüfung konnten die Trainer allen Teilnehmern den neuen Gürtel zusammen mit einer Urkunde übereichen.

Den ersten Judogürtel in der Farbe weiß-gelb darf jetzt tragen:

Müller Anais
Cramer Valentin
Engl Johanna
Wehl Simon
Hoffmann Lorenz

Den gelben Gürtel bestanden hat:

Müller Gregor
Hartmann Tom
Setz Martin
Setz Rebecca
Hoppmann Moritz

Den höchsten Gürtel in dieser Prüfung machte Lars Grießhammer, er trägt jetzt den orangenen Gürtel.

Prüfer und Trainier gratulierten den Judokas zu den tollen Leistungen und zu den neuen Gürteln.

  • Kyu-Prüfung_1
  • Zugriffe: 279
  • Kyu-Prüfung_2
  • Zugriffe: 234

Erstellt von Sonja Weissensteiner

Unterkategorien