Heiße Kämpfe

Veröffentlicht: Samstag, 16. June 2018

Das Judo Team Oberland konnte am vergangenen Wochenende erneut einen Sieg in der Bayernliga feiern. Trotz der heißen Temperaturen, begrüßten sie das Team vom TSV Peiting und konnten ihre Gegnerinnen schließlich mit 13:7 nach Hause schicken.

Die Highlights des ersten Durchgangs waren die überzeugenden Kämpfe von Marion Weissensteiner, Dorotea Simunek und Edith Rottenaicher, die ihre Begegnungen nach einer spannenden Kampfzeit für sich entscheiden konnten. Sonja Weissensteiner, Martina Broß, Barbara Eschenloher und Maxi Rautenstrauß konnten zudem durch Freilose vier weitere Punkte für die Mannschaft holen. Trotz zwei knapper Niederlagen, ging das Judo Team Oberland zur Kampfzeitpause mit 7:3 klar in Führung.

Nach der Kampfzeitpause konnte das Team von Coach Alex Sebald den Vorsprung weiter ausbauen. Durch eine taktisch kluge Aufstellung des Teams, konnten erneut vier Punkte durch Freilose errungen werden, da das gegnerische Team keine Kämpferinnen stellen konnte. Trotz spannender Kämpfe musste das Judo Team Oberland in den Gewichtsklassen unter 52 kg, -57 kg und 63 kg Punkte an ihre Gäste abgeben. Durch weitere Siege von Marion Weissensteiner und Sabine Halmen konnte das Judo Team Oberland den Kampftag jedoch klar für sich entscheiden und sich über den Sieg mit 13:7 Punkten freuen.

Das Judo Team Oberland ist bereit für den nächsten Heimkampf am 01.07.2018 gegen den TV Lenggries.

Verfasser Text: Maxi Rautenstrauß

Fotograf: Franziska Kirst

  • Franziska Krist
  • Zugriffe: 100
  • Mannschaft
  • Zugriffe: 97
  • Babara Eschenlor
  • Zugriffe: 82

Zugriffe: 248