Hart umkämpftes Unentschieden gesichert

Veröffentlicht: Sonntag, 19. May 2019

Nach einer bisher sehr erfolgreichen Saison stand für die Damen-Mannschaft des Judo-Teams Oberland e.V. am Sonntag ein weiterer Heimkampf in der Bayernliga an. Zur Abwechslung fand die Begegnung in Grafing statt, wo einige Kämpferinnen des Teams trainieren. Auch diesmal stand dem JT Oberland mit dem FC Schweitenkirchen ein starker Gegner in guter Besetzung gegenüber.
Nachdem die ersten beiden Punkte in der Gewichtsklasse -52kg an die Gastmannschaft gingen, war der Gastgeber durch ein Freilos und einen hart erkämpften Sieg von Marion Weissensteiner aber schnell wieder gleichauf. Auch in der Gewichtsklasse -57kg konnte das JT Oberland durch starke Kämpfe von Maxi Rautenstrauß und Edith Rottenaicher punkten. Zur Halbzeit stand es dann 5:5, sodass auch in der zweiten Runde jeder Punkt heiß umkämpft war.
Gleich im ersten Kampf zeigte Corinna Reiter großes Durchhaltevermögen und konnte schließlich im Golden Score nach sieben Minuten Kampfzeit einen Punkt für ihre Mannschaft sichern. Der nächste Sieg ging wieder an die Gegner, durch zwei weitere Punkte -70 kg stand es dann aber 8:6 für die Gastgeber. Allerdings blieb das gegnerische Team standhaft und konnte im Schwergewicht aufholen. In den Gewichtsklassen -57kg und -63kg wiederum holten beide Mannschaften jeweils einen Punkt. Somit musste sich die Mannschaft aus Holzkirchen letztendlich mit einem Unentschieden zufriedengeben, konnte den Platz an der Tabellenspitze jedoch erst einmal sichern. In zwei Wochen dürfen die Kämpferinnen dann auswärts gegen Peiting ihr Können unter Beweis stellen.

  • Mannschaft
  • Zugriffe: 123
  • Edith Rottenaicher
  • Zugriffe: 114
  • Maxi Rautenstrauß
  • Zugriffe: 116

 

Verfasser Text: Katharina Steinegger
Fotograf: Franziska Kirst

 

Zugriffe: 276